Previous Next

Gefrorene Momente

Es gibt Dinge, Erinnerungen und Prägungen, die uns auf unserem Lebensweg begleiten und die unsere Sicht der Welt bestimmen. Meine Arbeiten beschäftigen sich mit Wahrnehmung und der Wechselwirkung zwischen dieser und unserem persönlichen ‚Gepäck’. Indem ich gezielt gewählte Gegenstände in Porzellan tauche und anschließend brenne, verwandle ich diese in Hüllen. Was bleibt ist der Raum dessen was einmal war, eingeschlossen in einer Hülle, unserer Leinwand der Projektion.
Die auf diesem Weg entstandenen Stücke gieße ich in Epoxidharz. Es entsteht eine eingefrorene Momentaufnahme.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok